Wie alles begann

Es war einmal in einer dunklen nur von Neonlicht beleuchteten Nacht, als Herr Bein durch die Strassen der Stadt lief. Da sah er auf einmal all die bunten Papierschnipsel auf dem Boden liegen. Ob dies eine geheime Spur nach irgendwo war? Beim näheren Betrachten stellte er jedoch ernüchtert fest, dass es sich lediglich um schwabbeliges, schwirrendes, in den händenhaltendes Papiergeflatter zum Boden hinziehendes Geschnipsel war. Kurz, Partyflyer.

'Das muss doch auch anders gehen,' dachte Herr Bein und bestellte gleich darauf ganz viel dickes Papier. Von nun an, so dachte er, werden wir so richtige Postkarten drucken. Und da richtige Postkarten auch eine schützende Glanzlaminierung haben, haben auch die Postkarten von AQAUPRINT diese spezielle Laminierung. Ja und alles andere wisst ihr ja schon. Also die Geschichte mit 'Sidefiin' und so. Nicht? Na dann mal los und ab auf die Webseite von AQUAPRINT. (Sie kennen echt 'Sidefiin' noch nicht? Keine Angst, es handelt sich nicht um einen feuerspeienden Drachen.)

...Ok - die Geschichte ging eigentlich so: Da kam ein verlumpter Papierhändler in die Druckerei von Herrn Bein. Völlig am Boden zerstört sei er, sagte der Papierhändler. Das einzige was ihm noch blieb, war diese Ladung Postkartenpapier die er bis heute Abend verkaufen musste, wenn er denn an seinem Leben hing; drohte ihm auf jeden Fall sein Chef. Nun denn, sagte Herr Bein, dann kauf ich ihnen halt die paar Blätter ab. Soviel kann das ja nicht sein, dachte er. Falsch gedacht Herr Bein. Denn alsbald füllte sich seine Druckerei mit Papier und bevor er in dem vielen Papier erstickte, rief er seinem Drucker, er solle doch ganz schnell die Druckmaschine anlaufen lassen. Was dieser auch tat. Und so druckt sie heute noch, die Maschine. Von Morgens bis Abends und auch dann noch, wenn Herr Bein auf seinem Fahrrad durch die Welt fährt.

Kevin Bein Theo Meyer Therese Läderach Vincent Scheidegger
Kevin Bein         Theo Meyer            Therese Läderach Peter Niederfriniger             Muriel Schär